Diese Seite drucken

Herzlich willkommen

Jun 13, 2017

Staatliche Auszeichnung für den Kirchenchor St. Anna


Am 28.05.2017 wurde im Rahmen eines landesweiten Festaktes in der Historischen Stadthalle Wuppertal u. a. der Kirchenchor St. Anna in der Pfarre Heiligste Dreifaltigkeit, Krefeld, für sein mehr als 100jähriges Wirken in der Pflege der Chormusik mit der Zelter-Plakette ausgezeichnet
Kategorie: Informationen zu Veranstaltungen
Erstellt von: Eberhard Schwengers

Am 28.05.2017 wurde im Rahmen eines landesweiten Festaktes in der Historischen Stadthalle Wuppertal u. a. der Kirchenchor St. Anna in der Pfarre Heiligste Dreifaltigkeit, Krefeld, für sein mehr als 100jähriges Wirken in der Pflege der Chormusik mit der Zelter-Plakette ausgezeichnet.

 28-05-_2017_21-32-47.jpg - 163.67 KbOrchester- und Gesangsvereinigungen mit mehr als 100-jähriger Vereinstradition erhalten alljährlich die Pro Musica- bzw. die Zelter-Plakette. Beide von den Bundespräsidenten Heuss und Lübke gestifteten Plaketten verstehen sich als staatliche Anerkennung und Auszeichnung an Chöre und Instrumentalvereinigungen für besondere Verdienste um die Pflege des Laienmusizierens. 

Nach Grußworten des Wuppertaler OB Andreas Mucke, von Regina van Dinther (Vizepräsidentin des Landesmusikrates NRW e.V.) und von Dr. Hildegard Kaluza (Abteilungsleiterin Kultur im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes NRW) überreichten die beiden Damen in Vertretung des Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier Plakette und Urkunde an Eberhard Schwengers (Vorstand des Kirchenchors St. Anna) und Monika Schwengers stellvertretend für den Chor. 

Der Festakt wurde musikalisch gestaltet durch das Konzertorchester Sax for Fun, die Mandolinen Konzertgesellschaft Wuppertal e.V. sowie die Ehemaligen der ChorAkademie Bergisch-Land e.V.. 

Gemeinsam mit der Chorleiterin Frau Baum und mitgereisten Chormitgliedern ließen die Ausgezeichneten den Tag nach einer Fahrt mit der Schwebebahn im Brauhaus Wuppertal, einem zum Restaurant umgebauten alten Stadtbad, ausklingen. 

E.Schwengers